Herzlich Willkommen beim Internetauftritt des TuSpo "Weser" Gimte 1919 e.V.

1. Herren für engagierte Leistung nicht belohnt

© Per Schröter

Das Warten auf den ersten Saisonerfolg geht für die Kreisliga-Fußballer des TuSpo Weser Gimte auch nach dem fünften Spieltag weiter.

 

Trotz einer erneut engagierten Leistung unterlag das Team der Trainer Dzevad Gracic und Ufuk Kilinc dem SC HarzTor vor eigenem Publikum mit 1:3 (0:1).

 

TuSpo Gimte hadert wegen Abseitstor

2. Herren entführen drei Punkte aus Elliehausen

Der TuSpo Weser Gimte II kann nach drei Niederlagen in Folge wieder aufatmen: Die Mannschaft von Florian Winkler bezwingt die SG Elliehausen/Esebeck II verdient mit 1:3 (1:1).

Schon zu Beginn der Partie waren die Mündener die spielbestimmende Mannschaft und erarbeiteten sich viele Chancen heraus, die jedoch nicht zum Torerfolg führten. Es dauerte bis zur 20. Spielminute: Moe Salman schickt Marcel Müller mit einem langen pass in den 16er, der vor dem Tor ganz cool bleibt und zum 0:1 trifft. Doch die Gastgeber bestraften in der 31. Spielminute die Inkonsequenz der Gimter vor deren Tor: Liebekind erzielt das 1:1 und bringt seine Mannschaft wieder ins Spiel. Mit dem Unentschieden ging es auch in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel blieb es wie in den ersten 45. Minuten: Die Winkler-Elf spielte sich viele Chancen heraus, nur blieb die Belohnung aus. Doch in der 60. Minute erzielt Devin Lübbe nach Flanke von Marcel Müller das 1:2 per Kopf und bringt seine Mannschaft wieder in Front. Kurz vor Ende der Partie macht Angelo Marchesano alles klar und durfte sich mit dem 1:3 Siegtreffer und dem Endstand des Spiels feiern lassen (90.+2).

 

„Wir haben heute gemerkt, dass wir noch konsequenter vor dem Tor sein müssen. Bei keinem Gegner bekommt man was geschenkt. Jedoch hat man den Jungs angemerkt, dass sie gewinnen wollen. Und das haben sie am Ende des Tages auch umgesetzt“, sagt TuSpo-Betreuer Sascha Wilke.

 

GöKick-Bericht hier klicken

Neue Team-Ausstattung für den Tuspo Weser Gimte

Der Tuspo Weser Gimte konnte mit großer Unterstützung von Dirk Neumann eine Vielzahl von Sportlern in unterschiedlichen Gruppen mit einer neuen und einheitlichen Bekleidung ausstatten. Zu der Teamausstattung gehört neben einem kompletten Trainingsanzug auch ein Trainingsoutfit bestehend aus einem T-Shirt und einer kurzen Hose.

 

Dirk Neumann, welcher seit 20 Jahren Repräsentant der Deutschen Vermögensberatung AG mit Sitz in Kassel ist (www.neumann-kassel.de), hat mit viel Zeitaufwand für die Bestellabwicklung insbesondere dafür gesorgt, dass nahezu alle Sparten und Gruppen des Tuspo Weser Gimte nun mit einem einheitlichen Auftreten Sport treiben können. Neben weiten Teilen der Fußball-Mannschaften sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich könne sich bspw. auch viele Gruppen der Sparte „Show- und Gardetanz“ über die neue Bekleidung freuen.

 

„Wir sind Dirk Neumann sehr dankbar dafür, dass wir nahezu flächendeckend eine Vielzahl von Sportlern des Tuspo Weser Gimte für einen sehr geringen Eigenanteil mit einer derartigen Bekleidung ausstatten konnten“, führt der Jugendleiter Karsten Lotze stellvertretend für den Vereinsvorstand abschließend aus.

Beide Herrenteams im Pokal gegen Tabellenführer

© GöKick

Der Sonntag (18.10.2020) steht im Zeichen der Kreispokale.

 

Die 2. Herren empfängt den derzeitigen Tabellenführer der 2. Kreisklasse D, die SG Bühren/Scheden, um 11:00 Uhr auf dem Rattwerder.

 

Die 1. Herren tritt die 80 Kilometer weite Reise zum SV Lerbach nach Osterode an (Anstoß 14:30 Uhr). Der SV Lerbach ist Tabellenführer der 1. Kreisklasse Nord.

Schmeichelhaftes 1:1-Unentschieden gegen den FC Eisdorf

© Per Schröter

In der Fußball-Kreisliga wartet der TuSpo Weser Gimte auch nach dem vierten Spieltag weiter auf den ersten Sieg. Im Kellerduell gegen den Vorletzten FC Eisdorf kam das Team von Trainer Dzevad Gracic über ein – zudem noch schmeichelhaftes – 1:1 (0:1)-Unentschieden nicht hinaus und bleibt damit weiter Schlusslicht der Staffel B.

 

Sonntagsschuss sichert einen Punkt

Heiß auf den ersten Saisonsieg - FC Eisdorf zu Gast

© Per Schröter

Nach einem Auftakt mit drei Spielen ohne Sieg stehen die Kreisliga-Fußballer des TuSpo Weser Gimte schon früh in der Saison unter Erfolgsdruck. Am Samstag muss für das aktuelle Schlusslicht im Heimspiel gegen den ebenfalls noch sieglosen FC Eisdorf endlich der erste Sieg her. Anpfiff am Rattwerder ist um 14.30 Uhr.

 

Gimte schon unter Zugzwang

Unglückliche und unverdiente Niederlage für die 2. Herren in Rosdorf

Der TuSpo Weser Gimte II verliert sein erstes Ligaspiel unglücklich und unverdient gegen den SC Rosdorf II mit 3:2 (1:0).

 

Das Topspiel der Liga, das bereits um 10:30 Uhr angepfiffen wurde, wurde zum offenen Schlagabtausch. Sofort war zu sehen, dass beide Teams den Sieg unbedingt einfahren wollten. Genau das konnten die Hausherren auch unter Beweis stellen: in der 30. Minute trifft Dennis Häusler zum 1:0 und bestraft die Mannschaft von Florian Winkler, die zuvor einige Chancen nicht zu ihren Gunsten nutzen konnte.

 

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit (42.) verpasst Kapitän Michael Neumann den verdienten Ausgleich per Strafstoß für seine Mannschaft. Mit der knappen Führung für den SC ging es auch in die Pause.

 

Nach dem Seitenwechsel zeigte das Team aus Hann. Münden Ehrgeiz und belohnte sich durch das Tor von Hussein Salman zum längst überfälligen 1:1 Ausgleich (55.). Die Rosdorfer blieben trotzdem konsequent und kamen durch Tom Lux nur 5 Minuten später zur erneuten Führung (60.). Jetzt stand es 2:1!

 

Doch die Mannschaft von Winkler darf man niemals abhacken: in dieser intensiven Spielphase gelingt es Marcel Müller mit seinem 2:2 Ausgleichstreffer in der 70. Minute, den TuSpo zurück ins Spiel zu bringen. Anschließend blieben weiter viele Chancen liegen, das Spiel zu drehen!

 

In der 90. Minute bekommt der SC Rosdorf einen Foulelfmeter zugesprochen. Dennis Häusler verwandelt diesen zum 3:2 Endstand.

4:3-Niederlage der 1. Herren in Petershütte

© Manuel Brandenstein

Ein zwischenzeitlicher Leistungseinbruch kostete die Kreisliga-Fußballer des TuSpo Weser Gimte beim 3:4 (1:1) bei Tabellenführer TuSpo Petershütte II einen durchaus möglichen Sieg.

 

Foto: Kilian Stracke

 

TuSpo Gimte lädt Petershütte II zu Toren ein

TuSpo Weser Gimte II bleibt souverän - 0:4 (0:1) Sieg bei schlechten Platzverhältnissen in Ballenhausen 

Die 2. Mannschaft des TuSpo Weser Gimte bleibt weiter auf Erfolgskurs. Zu Gast bezwingen sie die SG Ballenhausen/TSV Groß Schneen mit 0:4 (0:1).

 

Auf einem durchlöcherten Platz, mit schlechten Verhältnissen, tat sich die Mannschaft von Trainer Florian Winkler in der ersten Halbzeit sehr schwer. Es dauerte bis zur 30. Minute: Ein langer Einwurf von Devin Lübbe bringt Marcel Müller in Aktion, der vor dem Tor ganz cool bleibt und das wichtige 0:1 erzielt. So ging es auch in die Pause.

 

Nach dem Seitenwechsel ließ sich Gimte das Ruder nicht mehr aus der Hand reißen und kam hellwach aus der Halbzeit zurück. TuSpo-Trainer Winkler änderte personell und sollte damit Recht behalten. Der in der 65. Minute eingewechselte Niclas Maverick Löber erzielte nach schönem Zusammenspiel von Moe Salman und Michael Neumann das 0:2 aus kurzer Distanz (70.) und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße. Nur 5 Minuten später traf erneut Niclas Maverick Löber zum 0:3 und nutzte einen Abwehrfehler des Gegners aus (75.). Kurz vor Schluss gelingt Devin Lübbe das 0:4 (90.+1) und damit auch den Endstand des Spiels.

Thomas Mende

„Es war der erwartet schwer zu spielende Platz und Gegner. Nach einer schwachen ersten Halbzeit haben wir in der zweiten Hälfte defensiv unsere Stabilität wieder gefunden und aus einer sicheren Abwehr heraus immer wieder Nadelstiche gesetzt. Am Ende ein verdienter Sieg“, erzählt Co-Trainer Tobias Rudloph.

Außerhalb des Spielfelds wurde Thomas Mende (Co-Trainer) bei den Gimtern offiziell verabschiedet und erhielt ein Standing Ovation vom gesamten Team. Mit den Worten „danke für alles“ und einigen Erinnerungsstücken, feierten sie nicht nur nochmal sein Dasein, sondern auch den Sieg.

A-Jugend startet mit einem 4:4-Unentschieden in die Saison

© Per Schröter

Mit einem echten Erfolgserlebnis sind die A-Jugendfußballer des TuSpo Weser Gimte in ihre fünfte Bezirksligasaison gestartet.

 

Tolle Schlussphase der Gimter Nachwuchsfußballer

2. Mannschaft schlägt Bonaforth zum Ligaauftakt

© Manuel Brandenstein
Einen besseren Start in die neue Saison hätte es für den TuSpo Weser Gimte II kaum geben können. Die Mannschaft von Trainer Florian Winkler bezwingt erneut in einem Derby seinen Gegner. Diesmal musste sich zum Ligaauftakt der Bonaforther SV II mit 4:1 (1:1) am Rattwerder geschlagen geben. Zuvor waren es der 1. FC Gimte in einem Testspiel (1:0), so wie die SG Werratal II im Pokal(4:2), die bei der Mannschaft von Winkler leer ausgingen.
 
In der ersten Halbzeit taten sich die Gimter schwer und gerieten zunächst in Rückstand (0:1 durch S. Paul, 27. min). Doch nur 1. Minute später glich TuSpo-Kapitän Michael Neumann zum 1:1 (28.) aus.
 
Nach dem Seitenwechsel (57.) traf Devin Lübbe zum hochverdienten 2:1 für seine Mannschaft. Gimte ließ sich diese Führung nicht mehr aus der Hand nehmen. In der 81. Minute traf Vion Shala zum 3:1, so wie erneut Michael Neumann (87.) zum 4:1 Endstand.
 
Damit sind die ersten 3 Punkte gesichert. Ein souveräner Saisonauftakt. „Wir sind zufrieden mit dem Ergebnis. Natürlich haben wir in der ersten Halbzeit zu viele Chancen liegen lassen, aber uns dafür in der zweiten Hälfte belohnt. Die Ansprache von unserem Trainer und der Zusammenhalt des Teams haben heute zum Sieg geführt. Es gibt noch viel Potential nach oben. Und daran wollen wir anknüpfen. Wir wollen noch besser werden“, erzählt Tuspo-Verteider Moe Salman. „Wir sind wieder Derbysieger. Klar freuen wir uns darüber", so Salman weiter.

2. Mannschaft feiert Pokal-Derbysieg

Die Mannschaft von Trainer Florian Winkler bezwang den ewigen Derby-Rivalen SG Werratal II souverän mit 4:2 (2:0) und zog in die 2. Runde des Kreispokals ein.

 

Vor insgesamt 65 registrierten Zuschauern im Stadion am Rattwerder zeigte sich schnell, dass die Gimter die eine Liga höherstehende SG Werratal mit breiter Brust empfangen. Das bestätige sich in der 18. Minute durch einen sehenswerten Treffer von Marcel Müller zum 1:0. Nur 10 Minuten später war es erneut Müller, der einen Schuss aus knapp 30 Metern über SG-Torhüter Hartje ins Tor beförderte (2:0 / 28.). Der Anschlusstreffer von Sami Dal (47.) zum 2:1 brachte die Gimter kaum aus der Ruhe: Hussein Salman stellte die 2-Tore-Führung wieder her und erzielte in der 60. Minute das 3:1 für den Tuspo. Nach dem erneuten Anschlusstreffer von Dal (67.) wurde durch einen abgefälschten Ball in der 85. Minute alles klar: Gimte bezwingt Werratal mit 4:2.

 

„Ich bin mit dem Ergebnis absolut zufrieden. Sicherlich wären die Gegentore vermeidbar gewesen, wenn wir sie konsequenter verteidigt hätten“, gibt Tuspo-Trainer Florian Winkler zu. „Einstellung, Laufbereitschaft und Willen war absolut top. Die Mannschaft findet immer mehr zueinander und verinnerlicht das neue Spielsystem (4-3-3). Ein Pokalerfolg gegen eine klassenhöhere Mannschaft mit Unterstützung aus dem Bezirksliga-Kader zu feiern, ist natürlich immer schön“, fügt er lächelnd hinzu.

 

Am kommenden Wochenende spielt seine Mannschaft erneut zu Hause, diesmal zum Ligaauftakt gegen den nächsten Rivalen: Bonaforther SV II.

Hygeniekonzept Trainings- und Spielbetrieb

Der Tuspo Weser Gimte nimmt die Gefahren und Risiken in Zusammenhang mit der Covid-19- Pandemie sehr ernst. Dennoch ist bei der Umsetzung des Hygienekonzeptes die Mithilfe aller an der Sportausübung Beteiligten (Spieler, Trainer, Verantwortliche, Zuschauer) erforderlich. Der Schutz der Gesundheit steht über allem, sodass der Tuspo Weser Gimte von allen ein verantwortungsvolles Handeln und eine gegenseitige Rücksichtnahme erwartet.

 

Mehr unter: CORONA-News

Neu ab 02.10.2020: Gesundheitssport

Ab 02.10.2020 bietet der TuSpo Weser Gimte immer Freitag, von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr, in der Turnhalle der Drei-Flüsse-Realschule den Kurs "Gesundheitssport" an.

 

Mehr Informationen unter: Gesundheitssport

 

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit eine 10ner Karte für 75,00 € zu erwerben.

2. Herren fiebert dem Saisonstart entgegen

Zur Saison 2020/2021 meldete der TuSpo Weser Gimte zwei Herrenmannschaften.

 

Als Trainer der neuen zweiten Mannschaft agiert Florian Winkler. Unterstützung bekommt er von seinen Co-Trainern Thomas Mende und Tobias Rudolph. Ergäzend arbeitet zudem Dirk Henze als Torwart-Trainer und Sascha Wilke als Betreuer mit.

 

Die Vorbereitung kann als positiv bewertet werden. Zu jedem Training fanden sich mehr als 15 Spieler auf dem Sportplatz wieder. Zudem wurde ein Trainingstag in Kooperation mit PhysioFit Am Weserpark (http://www.physiofit-scheden.de) durchgeführt.

 

Eine Niederlage (5:3 gegen SG Landwehrhagen/Benterode II) und ein Untentschieden (2:2 gegen SG Hahle II/Höherberg II) stehen drei Erfolge (1:0 gegen FC Gimte, 3:7 gegen Bovenden II, 5:3 gegen SVG Göttingen IV) in den Testspielen gegenüber.

 

"Die Stimmung in der Mannschaft ist hervorragend. Die Vorbereitung auf die Saison hat gezeigt, dass die Jungs Bock auf Fußball haben. Das neue Spielsystem (4-3-3) wird immer besser verstanden. Ein konkretes Saisonziel geben wir Trainer nicht vor", so Trainer Florian Winkler. Intern hat die sich die Mannschaft für einen Rückzug in die 3. Kreisklasse ausgesprochen.

C2-Jugend erhalten neue Trainingsanzüge und T-Shirts

Im Rahmen der  Ausstattung nahezu aller Sportgruppen des Tuspo Weser Gimte mit neuen Trainingsanzügen und einem Trainings-Shirt  bzw. -Short konnte vor kurzem auch unsere C2-Jugend mit der Unterstützung von Dirk Neumann, welcher seit 20 Jahren Repräsentant der Deutschen Vermögensberatung AG mit Sitz in Kassel ist (Infos unter www.neumann-kassel.de), ihre neue Bekleidung in Empfang nehmen.

 

Im Rahmen der Übergabe freuten sich Sven Frisch (Jugendleitung), Uwe Gropengießer (Trainerteam C2-Jgd.) mit Dirk Neumann (Sponsor) [im Bild vorne von links] über die neue Ausstattung. Einem einheitlichen auftreten sowohl im Spiel- als auch im Trainingsbetrieb steht somit nichts mehr im Weg. 

Neue Trikots für die A-Jugend

Im Rahmen des Trainingslagers der A-Jugend konnte diese mit der Untzerstützung von Dirk Neumann, welcher seit 20 Jahren Repräsentant der Deutschen Vermögensberatung AG mit Sitz in Kassel ist (Infos unter www.neumann-kassel.de), mit neuen Trikots ausgestattet werden. Die Trikots konnten auch sogleich im Testspiel gegen die JSG Witzenhausen/Hebenshausen ihre erste Bewährungsprobe bestehen. 

Neue Trainings-Ausstattung für die C-Jugend

Fotoaufnahme: Ete Maar, Stefanie Hitzschke, Keller-Transporte GbR

Mit Unterstützung von Dirk Neumann – Repräsentant der Deutschen Vermögensberatung (www.neumann-kassel.de) konnte sich die C-Jugend des Tuspo Weser Gimte über die Beschaffung von einem umfassenden Trainingsoutfit freuen.

 

Zusätzlich konnte mit Hilfe des Gimter Unternehmens "Keller-Transporte GbR" 

(www.keller-transporte.de), vertreten durch Alexander Keller, eine Regenjacke für jeden Spieler beschafft werden.

Abschied nach mehr als 25 Jahren Vereinstreue

v.l.n.r.: Tobias Rudolph (Co-Trainer 2. Mannschaft), Alex Sawrin, Florian Winkler (Trainer 2. Mannschaft)

Mehr als 25 Jahre hielt Alex Sawrin die Knochen für den TuSpo Weser Gimte hin.

 

Zuletzt half Alex immer wieder bei Spielen der ehemaligen 3. Mannschaft aus. Er feierte Erfolge wie Aufstiege in die Kreis- und Bezirksliga. Im höheren Fußballalter reifte er immer mehr zu einer Identifikationsfigur und zu einem Leistungsträger.

 

Im Training der neuen 2. Mannschaft wurde er gebührend verabschiedet. 


Alex wird noch einmal eine neue Herausforderung in Hessen, bei der SG Reinhardshagen, angehen. Vielen Dank für Alles!

Neue lizenzierte Fußball-Trainer für den TuSpo

© NFV-Kreis Göttingen-Osterode/nh

Nach fast vier Monaten Corona-Pause wurde nun der Trainer-C-Lehrgang im NFV-Kreis Göttingen-Osterode abgeschlossen. 120 Lerneinheiten zu je 45 Minuten hatten die Prüflinge zuvor absolviert.

 

Die 13 neuen Trainer Kai Albrecht, Dennis Becker, Thore und Uwe Gropengiesser, Paetrik Hampe, Timm Schrader (alle TuSpo Weser Gimte), Justin Duus, Christian Schwarzbrunn (beide TuSpo Petershütte), Sven Lübbe-Helbig (TSV Klein Lengden), Marie Meyer (SVG Göttingen), Simon Sürig, Luca Uhlendorff (SCW Göttingen), Anja Timmerbeil (SV Puma Göttingen) werden zunächst vorwiegend im Nachwuchsbereich eingesetzt. Die Prüfung auf dem Sportplatz Harste wurde vom Marcus Olm, André Pusch und Dennis von Ahlen abgenommen. Lehrgangsleiter war Thomas Hellmich.

Neue Trainingsbälle für die Herrenmannschaften

Die DEVK und die Agentur DEVK Dennis Becker aus Göttingen überreichte der 1. und 2. Herrenmannschaft jeweils 10 neue Trainingsbälle von Derbystar.

 

Vielen Dank dafür!

Nicola Kampe gewinnt den TuSpo E-Sport Cup 2020

Nicola Kampe

Die Corona-Pandemie machte den Trainingsbetrieb und den Wettkampf unmöglich. Da jedoch die fußballfreie Zeit nicht fußballfrei bleiben sollte, organsierte der TuSpo Weser Gimte unter Leitung eines Organisationsteams kurzerhand den TuSpo E-Sport Cup 2020. Gespielt wurde FIFA 20 auf der Playstation 4 im sogenannten 85er Modus in einer Art Champions League.

 

Das Organisationsteams, bestehend aus Ali Kaan Pelitli, Dennis Becker, Manuel Eyert und Florian Winkler, fanden schnell 32 Vereinsmitglieder, die interessiert waren. Anfang Mai begann in acht Vorrundengruppen á vier Spieler die Suche nach den besten 16. Die anstehende Endrunde wurde ebenfalls mit Hin- und Rückspiel ausgetragen.

 

Im Finale setzte sich Nicola Kampe gegen Maurice Siegel knapp mit 8:7 nach drei Spielen durch. Das Hin- und Rückspiel ging in Summe Unentschieden aus, sodass ein drittes entscheidendes Spiel ausgetragen werden musste. Das Spiel um Platz 3 entschied Jannik Braun gegen Kevin Apel für sich.

v.l.n.r.: Florian Winkler, Nicola Kampe, Jannik Braun, Maurice Siegel, Kevin Apel, Manuel Eyert, Dennis Becker

„Wir wollten die Zwangspause aufgrund der Corona-Pandemie mit fußballerischen Leben füllen. Die meisten Spiele verliefen sehr fair und wir mussten wenig eingreifen. Die Absprache erfolgte über Whatsapp-Gruppen und die Spieler verabredeten sich online zu ausgemachten Zeiten. In insgesamt 80 ausgetragenen Spielen fielen über 690 Tore. Eine durchweg gelungene Veranstaltung mit viel Spaß und sportlichen Ehrgeiz. Wir können nun alle froh sein, dass zumindest der Trainingsbetrieb eingeschränkt möglich ist“, so Florian Winkler.

 

Bei der Siegerehrung überreichte die DEVK-Geschäftsstelle Dennis Becker aus Göttingen für die besten vier Spieler Gutscheine im Wert von über 100 Euro.

Spielankündigungen

TSC Dorste - 1. Herren

Kreisliga B Göttingen-Osterode

Sonntag, 01.11.2020, 14:00 Uhr

Roter Born 1, 37520 Osterode

2. Herren - TSV Jahn Hemeln II

3. Kreisklasse D Göttingen-Osterode

Freitag, 30.10.2020, 19:00 Uhr

Fährweg 28, 34346 Hann. Münden

Frauen - FC Gleichen

1. Kreisklasse Göttingen-Osterode

Sonntag, 01.11.2020, 11:00 Uhr,

Hallenbadstr., 34346 Hann. Münden

JSG Weper - A-Jugend

Bezirkliga Süd Braunschweig

Samstag, 31.10.2020, 12:00 Uhr,

Lustgartenweg 4, 37186 Moringen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tuspo "Weser" Gimte 1919 e. V. - 2012